Stundengebet

Aus dem Stundenbuch der Komplet

Sieben Mal am Tag singe ich Dein Lob und nachts stehe ich auf um Dich zu preisen

… so steht es in Psalm 119 geschrieben. Aus dieser Überzeugung, dass wir uns immer wieder auf Gott besinnen sollen und können, entstand das Stundengebet der Kirche: Gebetszeiten zu festgesetzten Stunden. Diese Tradition der Kirche ist sehr alt und wird in allen großen Konfessionen auf unterschiedliche Weise gepflegt. In meditativer Stimmung werden Psalmen gesungen und in der Stille der vergangene Tag bedacht.

In der St. Jacobi-Kirche in Bleckede treffen sich Interessierte am ersten und dritten Freitag im Monat (in den Schulferien geänderte Termine) bzw. zu den hier angegebenen und im Gottesdienst abgekündigten Terminen um 20.00 Uhr zur Komplet, dem letzten Gebet des Tages.

Die etwa zwanzigminütige Gebetszeit wird gestaltet mit einfachen Psalmgesängen, Schuldbekenntnis und Vergebungsbitte, einer kurzen Lesung, Stille und Segen. In dieser Ruhe bedenken wir den vergangenen Tag und öffnen uns im Gebet.